Für Arbeitgeber, die auf der Suche nach motivierten und qualifizierten Kandidat:innen sind, bleiben insbesondere weibliche Talente häufig schlichtweg verborgen.

Frauen reagieren im Vergleich zu Männern anders auf Stellenanzeigen, zudem unterscheidet sich das Bewerbungsverhalten beider Gruppen:

  • Häufig bewerben sich Frauen erst dann, wenn sie mindestens 80, wenn nicht sogar 100 Prozent der Stellenanforderungen erfüllen. (Stichwort: Confidence Gap)
  • Und selbst wenn das Anforderungsprofil passt, bewerben sich Frauen immer noch viel zu selten auf diese Angebote, wie eine Studie des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung am Institut der deutschen Wirtschaft (IW-Studie 2018) bestätigt
  • Außerdem bewerben sich Frauen häufiger nicht auf dem Niveau ihrer Qualifikation, da sie sich unterschätzen, so ein Fazit der IW-Studie 2018.

herCAREER-Jobmatch unterstützt dabei diese Lücke im Recruiting-Prozess zu überbrücken: Das Tool schlägt gezielt Kandidat:innen mit passender Qualifikation vor – selbstverständlich m. genauso wie w. oder d.


Jobmatching in einem expandierenden Netzwerk

herCAREER-Jobmatch adressiert potenzielle Kandidat:innen auf unterschiedlichen Karriereleveln.

  • Mit der herCAREER, der Leitmesse für die weibliche Karriereplanung, vernetzen wir seit Jahren erfolgreich Arbeitgeber und potenzielle neue Mitarbeiter:innen.
  • herCAREER verfügt über ein hervorragendes und kontinuierlich wachsendes Netzwerk spannender Persönlichkeiten über alle Hierarchiestufen hinweg.
  • Auf Basis dieser Expertise haben wir herCAREER-Jobmatch entwickelt. Und geben damit Arbeitgebern die Chance passende Kandidat:innen auf offene Stellenprofile, gezielt und mit deutlich reduzierten Streuverlusten, aufmerksam zu machen.
  • herCAREER-Jobmatch kann auch ein spannendes Tool gerade für Fachbereiche mit einem Fachkräftemangel sein. Der Bedarf an talentierten und motivierten Fach- und Führungskräften ist zum Beispiel im IT-Umfeld und im Bereich Digitalisierung ungebrochen. herCAREER-Jobmatch vernetzt auch Quereinsteiger:innen mit potenziellen Arbeitgebern.

Matching mit preisgekrönten Algorithmen

Vom Matching-Verfahren unseres Tools profitieren beide Seiten: herCAREER-Jobmatch macht Jobsuchende auf Stellenprofile aufmerksam, die zu ihrem Kompetenzprofil passen – Unternehmen werden verstärkt Kandidat:innen vorgeschlagen mit den erforderlichen Qualifikationen. Der mitunter langwierige Recruiting-Prozess kann dadurch nicht nur verschlankt werden, dieser wird auch deutlich objektiver. Bei der Auswahl potenzieller Mitarbeiter:innen setzt herCAREER-Jobmatch auf preisgekrönte Algorithmen:

  • Das Matching-Verfahren von herCAREER wurde mit dem Deutschen Exzellenz-Preis ausgezeichnet.
  • Die Fragebögen basieren auf wissenschaftlich fundierten Befragungstechniken.
  • Das Matching macht Jobsuchende möglichst zielgerichtet auf einzelne Stellenprofile aufmerksam – die Chancen eines Unternehmens, eine passende Bewerbung zu erhalten, steigen.
  • Angesprochen werden potenzielle Bewerber:innen, die einer Karriereveränderung positiv gegenüber stehen, da sie aktiv auf Jobsuche sind oder einer beruflichen Veränderung offen gegenüber stehen.
  • Dieses Matching-Verfahren kann den Bewerbungsprozess verdichten und vor allem objektiver gestalten – für beide Seiten.
  • Der Confidence Gap kann minimiert werden, da sich zueinander passende Qualifikationsniveaus annähern. Die Chancen eines Matches und damit auch auf die Zufriedenheit steigen.
  • Auch Soft Skills werden berücksichtigt – und bei den Magic Matches in den Mittelpunkt gestellt.
  • Wer matcht, bewirbt sich häufiger! Für die Kandidat:innen bedeutet dies: Mehr Chancen auf eine neue Stelle. Für Arbeitgeber: Mehr mögliche Bewerbungen von qualifizierten Kandidat:innen.

Bonus: Magic Matches

  • Nicht immer ist ausschließlich die fachliche Expertise entscheidend. Via Fragebogen können Arbeitgeber in der Stellenbeschreibung über die gesuchte Qualifikation hinaus auch die Soft Skills benennen, die für das Stellenprofil relevant sind.
  • Mit den Magic Matches möchten wir einen Perspektivwechsel, abseits der fachlichen Qualifikationen vornehmen und Kandidat:innen Stellenprofile vorgeschlagen mit Hinblick auf Entwicklungsmöglichkeiten.
  • Das Angebot der Magic Matches ist für beide Seiten – Arbeitgeber und Kandidat:innen – aktiv zu bestätigen und lässt sich bei der Aktivierung des Stellenprofils kostenfrei hinzufügen. Probieren Sie es auch!

Das Profil der herCAREER

aktuell 594 Profile im Talent-Pool

So funktioniert herCAREER-Jobmatch

  • Sie erstellen mithilfe eines Fragebogens ein Stellenprofil. Dabei können Sie neben den gewünschten Kompetenzen auch Soft Skills nennen.
  • Wir schlagen passenden Kandidat:innen Ihr Stellenprofil vor.
  • Nimmt die Kandidat:in das Match an, haben Sie vollen Zugriff auf das Profil. 
  • Optional und kostenfrei: Magic Matches

Legen Sie Ihr Stellenprofil an und lassen Sie uns spannende Kandidat:innen darauf matchen!


Sie sind sich noch nicht sicher und wünschen ein Beratungsgespräch vorab?
Wir nehmen gerne Kontakt zu Ihnen auf:

Datenschutzrichtlinien